NEWS - DEUTSCHE IMMOBILIEN

Button English - Zur englischen Website der DEUTSCHE IMMOBILIEN Entwicklungs GmbH

+++  DEUTSCHE IMMOBILIEN - TOPNEWS DEUTSCHE IMMOBILIEN  +++  DEUTSCHE IMMOBILIEN - TOPNEWS DEUTSCHE IMMOBILIEN  +++

Die Deutsche Immobilien setzt ihre Expansion fort.

(Hamburg 2017) Bereits kurz nach der Übernahme durch die Peter Möhrle Holding hat die Deutsche Immobilien Entwicklungs GmbH ihr erstes Projekt in Hamburg in der City Nord erworben und vergrößert damit ihre Projektentwicklungspipeline auf über 350 Mio. Euro.

Verkäufer ist ein internationaler Asset Manager. Veräußert wurde ein Büro– und Geschäftshaus mit rund 17.000 m² BGF.

Die Deutsche Immobilien möchte mit dem kapitalstarken Hintergrund der Peter Möhrle Holding noch in weitere Projektentwicklungen investieren.

 

Das Gebäude wurde in den 1970er Jahren gebaut und bedarf mittelfristig einer Sanierung oder Überplanung. Die Bürostadt City Nord wandelt sich immer mehr von einer Monostruktur zu einem attraktiven gemischt genutzten Quartier.

Die DIEG reiht sich damit in die Entwicklungen der Hansa Invest, Telekom und dem 18geschossigen Holiday Inn ein. Geschäftsführer Laubinger erklärt: “Die City Nord zeichnet sich durch große Zentralität und gute Anbindung an Flughafen, Stadtpark und Innenstadt aus. Das eröffnet Raum für markante Gebäudeensembles. Wir glauben an eine gemischt genutzte Gebäudestruktur unmittelbar an der Grünachse der City Nord. Derartige Freiräume sind in Hamburg rar geworden und die Lagegunst am Stadtpark bietet natürlich auch Wohnqualität.“

Vorerst nutzt vor allem die Post das Gebäude.

Vermittelnd tätig war das Hamburger Beratungsunternehmen Angermann Investment Advisory AG.

 

Weitere Informationen zum Unternehmen und seinem Portfolio sind im Internet einsehbar unter: www.deutscheimmobilien.de


+++  DEUTSCHE IMMOBILIEN - TOPNEWS DEUTSCHE IMMOBILIEN  +++  DEUTSCHE IMMOBILIEN - TOPNEWS DEUTSCHE IMMOBILIEN  +++


Pressebereich - DEUTSCHE IMMOBILIEN Entwicklungs GmbH